Nuovo insieme strumentale italiano. 

Das italienische Trio mit Sergio Patria (Violoncello), Elena Ballario (Klavier) und Paolo Pasqualin (Schlagzeug) präsentierte ein dynamisches  Programm mit Werken von Nino Rota, Ennio Morricone, Ottorino Respighi und anderen.

Aber zuerst zeigten die Halleiner Schüler ihr Können.

Das Duo Flying Sticks: Bastian Mühlbacher und Johannes Gruber, spielte von Gert Bomhof „Double Flavour für Drumset-Duo“ und
Flying Sticks Quartett: Lea Leisinger, Lorena Tschematschar, Elias Krainbucher und Jakob Lang spielten Eckhard Kopetzki „Easy Blues für Percussion-Ensemble“

Fotos: Ossi Wintersteller

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü