Zauber einer ungewöhnlichen Begegnung mit Werken von der Barockzeit bis zur Moderne. Isabella Lang und Hans-Josef Knaust sind eine ungewöhnliche musikalische Verbindung eingegangen: das noch relativ „junge“ Marimbaphon und die Orgel. Vollendete Harmonie im Zusammenspiel zweier Musiker, die sich der Faszination der Musik verschrieben haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte füllen Sie dieses Feld aus.
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Sie müssen den Bedingungen zustimmen, um fortzufahren.

Menü